FlüchtlingsRAT Düsseldorf e.V.

Stay for refugees - Flüchtlinge Willkommen

Die Mitglieder des Flüchtlingsrats Düsseldorf treffen sich am 02.10. um 17:45 Uhr vor dem DGB-Haus auf der Friedrich-Ebert-Straße, um an der Kundgebung für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge in Düsseldorf teilzunehmen.

Für Freitag, 02.10.15, hat das Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ alle Straßen rund um den Bahnhof bis zum Graf-Adolf-Platz mit einer bereits angemeldeten Protestaktion unter dem Motto „Stay for Refugees! - Düsseldorf stellt sich (quer) für Flüchtlinge auf der Straße!“ belegt.

Eintragen können sich alle Interessierten auf der Facebook-Veranstaltungsseite auf https://www.facebook.com/events/1681422452092688/

Am darauf folgenden 3. Oktober planen die Republikaner in Garath erneut eine Kundgebung gegen Flüchtlinge. Die Gegenkundgebung von "Düsseldorf stellt sich quer" findet um 11 Uhr auf der Kurt-Schumacher-Straße, Fußgängerzone statt. Auch hier ist es nötig, gegen Rassismus Stellung zu beziehen. Facebook: https://www.facebook.com/events/881397695283488/

Aufruf: In Düsseldorf ist kein Platz für Rassismus!

Am 18. September will die menschenverachtende "Dügida", der örtliche Ableger der "Pegida", in Düsseldorf gegen Flüchtlinge und MigrantInnen hetzen. Der "Düsseldorfer Appell" und "Düsseldorf stellt sich quer" rufen gemeinsam zu einer Protestkundgebung gegen Rassismus auf.

Der Flüchtlingsrat Düsseldorf ruft dazu auf, sich dieser Protestkundgebung anzuschließen. "Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen, Rassisten nicht". Unter diesem Motto wollen wir klar stellen, dass die Hetzer von "Dügida" keinen Platz in Düsseldorf haben.

Die Protestkundgebung findet statt ab 18 Uhr vor dem Hauptbahnhof und ab 18.30 Uhr vor dem DGB Haus (Friedrich-Ebert-Straße)

Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/1698911610338413/ http://duesseldorf-stellt-sich-quer.de/blog/2015/09/07/in-duesseldorf-ist-kein-platz-fuer-rassismus/

zakk Straßenfest am 23.08.2015

Am kommenden Sonntag, 23.08.2015 findet das zakk Straßenfest auf der Fichtenstraße/Pinienstraße von 11 bis 18 Uhr statt.

Der Flüchtlingsrat Düsseldorf e.V. ist dort mit einem Stand vertreten. Wir laden alle, die sich für die Arbeit des Flüchtlingsrats Düsseldorf e.V. interessieren ein, vorbei zu schauen und sich bei uns aus "erster Hand" über unsere Arbeit in Düsseldorf zu informieren.

Außerdem bietet das zakk Straßenfest ein buntes Programm mit Livemusik, Künstlern, Gastronomie usw. Nähere Infos gibt es unter http://www.zakk.de/strassenfest

Aufruf zur Demonstration „Keine rassistische Hetze vor Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf!“

Der Kreisverband Düsseldorf der rechtsradikalen Partei "Die Republikaner" plant am Montag, 13.07. in Düsseldorf-Garath gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in Garath zu demonstrieren. Zunächst wollen sie ab 18 Uhr vor dem Hotel "Achteck" ihre Kundgebung anhalten, anschließend wollen sie ab etwa 19 Uhr vor der Fritz-Henkel-Schule, in deren Turnhalle derzeit kurzfristig Flüchtlinge untergebracht sind, agitieren.

Bisher mussten Flüchtlinge in Düsseldorf keine organisierte Hetze erdulden, anders als in anderen Städten Deutschlands. Doch das heißt nicht, dass es selbstverständlich so bleibt.

Wir müssen verhindern, dass es zu Szenen wie in Freital kommt und Flüchtlinge, die vielfach traumatisiert sind, rassistischer Agitation ausgesetzt werden. Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen und bleiben es auch.

Der Flüchtlingsrat Düsseldorf e.V. ruft daher auf, sich an der Gegenkundgebung "Keine rassistische Hetze vor Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf!" zu beteiligen, siehe auch Facebook-Event. Treffpunkt ist am Montag, 13. Juli um 17.30 Uhr vor dem Hotel Achteck auf der Kurt-Schumacher-Straße.

|Über Uns |Infos |Kontakt |Impressum/Datenschutz |


Copyright © 2016-2018 Flüchtlingsrat Düsseldorf e.V.